Türkische AKP unterstützt ganz offen IS-Terroristen

Vor den Augen der AKP-Führung und mit dessen Duldung werden, laut der türkischen Zeitung Cumhurriyet, IS-Terroristen an der türkisch-syrischen Grenze in Sanliurfa Akcakale unterstützt. Die staatliche Behörde (DEDAS) tätigt Stromlieferungen in die vom IS besetzen und zur Türkei angrenzenden Gebiete. Auf der türkischen Seite gibt es am Tag mehrmals Stromausfälle, damit die IS besetzten Gebiete auf der syrischen Seite mit Strom versorgt werden können. Pro Tag wird ein Umsatz von 7 bis 13 Millionen Dollar durch Schmuggel und Menschenhandel gemacht. Mittelsmänner kaufen in großen Mengen bei türkischen Händlern Düngemittel und Farben sowie Öle um daraus Sprengmittel herzustellen. Unter den arbeitslosen Türken in der Region rekrutiert der IS für ihre Dienste.
(Quelle: http://www.cumhuriyet.com.tr/m/haber/turkiye/297565/DEDAS_tan_ISiD_e_kiyak.html )

Dieser Beitrag wurde unter Kommentar abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.