EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat
Markierung

Aufklärung

Eine Vision für Österreich

E

Ist es nicht ironisch? Das Leben von türkischstämmigen Mitbürgern in Österreich ist nicht von Rechtsextremen aus Österreich bedroht, sondern von anderen türkischstämmigen Mitbürgern aus dem Pro-Erdogan-Lager. Man kann das aber auch als Weckruf für jene sehen, welche sich hinter Multikulti, Toleranz und Interreligiosität vor der unausweichlichen Auseinandersetzung mit reaktionären Migranten und...

Verhältnis Kirche und interreligiöser Dialog zu Konfessionslosen

V

Meine kritischen Kommentare zum Verhältnis Kirche und interreligiöser Dialog waren Gegenstand eines Treffens in der Diözese Linz. Ich wurde von Diözesanbischof Herrn Dr. Manfred Scheuer und seinem engeren Kreis von Mitarbeitern gemeinsam mit dem Obmann der Türkischen Kulturgemeinde Österreich Herrn DI Birol Kilic eingeladen. Es war ein sehr offenes und freundliches Gespräch ohne den Blick auf die...

Religion und Europa im Umbruch

R

In Europa hat Religion wenig Bedeutung. Wir sind mittlerweile sehr säkular geprägt. Auch wenn viele nicht offiziell aus der Kirche ausgetreten sind, dient Religion für die Mehrheit nur mehr als Behübschung. Eine Taufe, eine Hochzeit, ein Begräbnis oder eine Christmette, das ist mit der Kirche dann doch festlicher. Jahrhunderte von Religionskriegen, Verfolgungen, Unterdrückung von Frauen, keine...

SPÖ und Migranten: Einspruch, Herr Bundeskanzler!

S

Liebäugeln mit Reaktionären bringt Sozialdemokratie in die Intensivstation. Bundeskanzler Christian Kern reduziert in seinem Interview mit der „Presse“ vom 3. August („Da ist es zu Parallelwelten gekommen“) die Kritik an der Hofierung reaktionärer Islamverbände durch die SPÖ auf die persönliche Ebene. Ich verteidige, wie die Mehrheit der Österreicherinnen und Österreicher sowie aufgeklärte...

Weckruf – Salafistische Terroristen werden seit Jahren in EU-Beitrittskandidatenländern in Stellung gebracht – Beispiel Mazedonien

W

Seit Dezember 2005 hat Mazedonien den Status eines Beitrittskandidaten der EU. In Mazedonien gibt es, wie in vielen anderen Balkanländern, einige Ordensklöster, welche seit Jahrhunderten von Bektasi-Orden geleitet werden. Diese Orden wurden in den letzten Jahren immer mehr durch Gewalt von Salafisten übernommen. Der Balkan, insbesondere diese Klöster sind die Rückzugsgebiete der Salafisten...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke

Per E-Mail abonnieren

Sie können sich neue Einträge des Blog auch per E-Mail zustellen lassen. Bitte benutzen Sie nachstehenden Link um Ihre E-Mail-Adresse einzutragen. Danach bekommen Sie jeden neuen Artikel per E-Mail zugestellt. Natürlich können Sie Ihr Abonnement auch wieder löschen, wann Sie wollen.