EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat
Markierung

EU-Beitritt Türkei

Wieder „Türken raus?“ – Türkei wird zum brisanten Thema in Wien

W

Als Reaktion auf die Pro-Erdogan-Demonstrationen in Österreich hat die österreichische Regierung an die türkischen Migranten appelliert, das Land zu verlassen. Daraufhin forderte die türkische Gemeinde ‚Neue Bewegung für die Zukunft‘ (NBZ) Mitte August finanzielle Entschädigungen im Fall einer Rückwanderung in die Türkei. Dutzende türkischstämmige Arbeiter wären dazu bereit, so schreibt die NBZ...

Wir können nicht alle integrieren

W

Efgani Dönmez war von 2008 bis 2015 Bundesrat, ehe er vom grünen Landesparteivorstand abgewählt wurde. Er ist aber weiterhin Mitglied der Grünen. Der 39-Jährige ist in der Türkei geboren und kam mit seiner Familie Ende 1976 nach Österreich. Er ist selbstständiger Konfliktberater, Sozial- und Integrationsexperte. KURIER: Alle Ihre Warnungen über die türkische AKP und den politischen Islam sind...

Erdogans Netzwerk gefährdet Europa

E

Durch die Abschaffung der Visapflicht für Türken wird Konfliktpotenzial importiert. Die Ideologie der AKP, der Partei Recep Tayyip Erdogans, ist eine Mischung aus Religion, Wirtschafts-Turboliberalismus, Nationalismus und osmanischen Großreich-Vorstellungen, die über die vielfältigen Lobbyorganisationen in Europa und auch in Österreich verbreitet wird. Um auch die Auslandstürken zu tief...

“Fluch” und “Segen” von der Donau bis zur Politik

&

Wir leben in einer vernetzten Welt. Der Donauraum ist das internationalste Flussgebiet der Welt, zehn Staaten mit 115 Millionen Menschen verbindet die Donau vom Ursprung, dem mittleren Schwarzwald, bis zum Schwarzen Meer. Die Donau ist auch ein Synonym für die Politik, ob “Fluch” und/oder “Segen”. Was man daraus macht, liegt in der Verantwortung der einzelnen Akteure, sei...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke

Per E-Mail abonnieren

Sie können sich neue Einträge des Blog auch per E-Mail zustellen lassen. Bitte benutzen Sie nachstehenden Link um Ihre E-Mail-Adresse einzutragen. Danach bekommen Sie jeden neuen Artikel per E-Mail zugestellt. Natürlich können Sie Ihr Abonnement auch wieder löschen, wann Sie wollen.