Schlagwort-Archive: Pro-Erdogan-Demos

Je „dunkler“ man ist, umso mehr muss man leisten

Efgani Dönmez ist kein klassischer Grüner. Wäre auch zynisch, haben ebenjene den 39-jährigen Politiker doch vor genau einem Jahr aus dem Bundesrat abgewählt. »Querdenker sind hier anscheinend nicht erwünscht«, hieß es damals von ihm. Im Gespräch mit Kopf um Krone … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die roten Linien wurden überschritten – am Beispiel des türkischen Einflusses in Österreich

In türkischen Medien wird über einen Mann berichtet, welcher beim Erscheinen des ehemaligen Weggefährten von Erdogan, Fethullah Gülen im Fernsehen auf den eigenen Fernseher mit einer Pump Gun geschossen hat. Hier werden Bilder produziert, welche den Nährboden für Gewalt bewusst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommentar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ö1 – Im Journal zu Gast – „Brandstifter als Feuerlöscher“

Efgani Dönmez, ehemaliger grüner Bundesrat, spricht auch nach seiner politischen Karriere Klartext – über Pro-Erdogan-Demos und Doppelstaatsbürgerschaften, aber auch über den politischen Islam und den Einfluss türkischer Regierungsverbände in Österreich. Als Sohn eines türkischen Gastarbeiters Mitte der 70er Jahre im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Media | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Furche – „Müssen die Spreu vom Weizen trennen“

http://www.atheisten-info.at/downloads/FURCHE.pdf

Veröffentlicht unter Media | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Österreich ist Hinterland des politischen Islam – Krone Interview – Conny Bischofberger

http://www.krone.at/oesterreich/oesterreich-ist-hinterland-des-politischen-islam-krone-interview-story-408091

Veröffentlicht unter Media | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar