EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat
Archiv

Dezember 2016

Schließung des YOL TV-Senders – Ein Spiel mit dem Feuer

S

Dass die Türkei unter Erdogan und seiner islamistischen Partei AKP wenig bis gar nichts von Rechtstaatlichkeit und Grundrechten hält, wurde in den letzten Monaten mehrfach vor Augen geführt. Mit dem Schließen des YOL TV, einem TV-Sender, welche primär die Stimme der in der Türkei lebenden Aleviten ist, hat er und seine Lakaien den Bogen überspannt. Die ca. 25 Millionen Aleviten sind in der Türkei...

Die politische Instabilität der Türkei hat Auswirkungen auf Europa

D

Das Auseinanderdriften der Beziehungen zwischen der EU und der Türkei muss in einem größeren Zusammenhang betrachtet werden. Einerseits die Fehler und Doppelbödigkeit der europäischen Politiker gegenüber der Türkei im Annäherungsprozess, andererseits der immer stärker werdende Einfluss innerhalb der AKP, die Türkei weg von Europa hin zu Russland, China und Zentralasien zu orientieren. Der...

Ein kleines Licht und große Symbolik

E

Seit 20 Jahren wird das Friedenslicht von Bethlehem vom EU-Parlamentarier Paul Rübig über Oberösterreich nach Straßburg gebracht. Eine kleine Flamme mit großer Symbolkraft, welche in Zeiten wie diesen, in denen die Finsternis durch überbordenden Nationalismus, Egoismus und Fanatismus in und rund um Europa überhandnimmt und dadurch dieses einzigartige Friedensprojekt des vereinten Europas...

Das Verhältnis zwischen Orient und dem Westen

D

Ab dem späteren 18. Jahrhundert wurde das damalige Osmanische Reich zum Spielball europäischer Interessen. Der Zerfall der Imperien mündete nach dem Ersten Weltkrieg in die Neugestaltung des Nahen Ostens durch die Siegermächte, welche damals schon den Grundstein für die gegenwärtigen Konflikte legten. Die willkürliche Grenzziehung seitens der Siegermächte entlang von jahrhundertelang gewachsenen...

Die Briefwahl – ein Spiegelbild unserer eigenen Bequemlichkeit?

D

Wählen als “Democracy light”: Briefwahl ist so einfach geworden wie ein Online-Einkauf bei Amazon. Bei der letzten Stichwahl zur Bundespräsidentenwahl haben fast 900.000 Wähler eine Wahlkarte beantragt. Diesmal werden es noch mehr sein, darunter ca. 55.000 Auslandsösterreicher (von geschätzten 300.000 im wahlfähigen Alter). Auf der Website der Stadt Wien war es zum Beispiel möglich...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke