EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat
Markierung

Diyanet

Welcher Islam gehört zu Österreich?

W

Rechtlich ist die Lage eindeutig, seit 1912 gehört der Islam zu Österreich. Wenn man nach der Akzeptanz unter der Bevölkerung geht, dann ist ein Unbehagen gegenüber dem Islam und den Muslimen in Österreich unübersehbar. Wer den alleinigen Grund dafür bei der FPÖ sucht, liegt falsch. Die Gründe für die Ablehnung sind vielfältig. Einer davon wurde vergangene Woche bei der Wahl des Präsidenten der...

Feindbild Islam? Eine besorgniserregende Entwicklung

F

Die religiösen Institutionen in den muslimischen Ländern sind überwiegend dafür verantwortlich, dass der Islam als Religion ein derart negatives Bild in der Öffentlichkeit abgibt. Statt sich auf die Seite der Aufgeklärten zu schlagen, welche sich für Gerechtigkeit, Demokratie und Gleichbehandlung von Mann und Frau einsetzen (eine der Kernaussagen des koranischen Islams), unterstützen diese...

Was den Nährboden für sexuelle Übergriffe bereitet

W

Seit Silvester kommt die Diskussion über die sexuellen Übergriffe nicht zum Erliegen. Was den Deutschen die Kölner Silvesternacht ist, ist den Türken die kürzlich erschienene Fatwa (religiöses Rechtsgutachten) der türkischen Diyanet (Religionsbehörde). Die Diyanet ist die zweitmächtigste Behörde mit einem Zwei-Milliarden-Euro-Budget. Sie betreibt Moscheen, bezahlt das Gehalt der Imame und...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke