EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat a.D.
Markierung

Migrationspolitik

Doppelbödige Migrationspolitik

D

Im Sommer 2013 huldigten in Österreich Tausende Türken auf den Straßen Präsident Erdogan, der den türkischen Wahlkampf nach Europa und nach Österreich hereingetragen hatte. Die Pro-Erdogan-Demonstrationen wurden von der UETD, einem AKP-Ableger, gemeinsam mit nahestehenden “Kultur- und Moscheevereinen” organisiert. Es gibt in Österreich längst eine Art türkische Pegida, mit dem...

Migrationspolitik: Rote Karte für grüne Klischees

M

Oder: Angenommen, es gibt eine Integrationsdebatte und die Grünen gehen hin Kleine geistige Wegzehrung für den Aufbruch in die Post-Van-der-Bellen-Ära am Bundeskongress in Klagenfurt. Oft werde ich vorwurfsvoll angesprochen, “Die Grünen werden immer mehr zu einer ganz normalen Partei!” Wenn damit eine demokratische Partei mit Gesamtverantwortung gemeint ist, dann antworte ich...

Forderungen nach einem Staatssekretariat für Migration und Integration werden immer lauter

F

Die Töne, welche in den letzten Tagen angeschlagen wurden hören sich nach einem Wunschkonzert an. Hierbei sollte man sich auf das Machbare konzentrieren und nicht auf parteipolitische Zwischenrufe, egal von welcher Seite. Kein Betrieb in der Realwirtschaft macht sich auf Personalsuche, wenn nicht einmal das Fundament für die Betriebshalle gelegt wurde, geschweige denn, die notwenigen Materialen...

Wahlbedingte Kampfrethorik löst die Probleme nicht – wir brauchen radikale strukturelle Änderungen in der Migrationspolitik

W

„Wahlbedingte Kampfrethorik wird die Herausforderungen im Bereich von Migration, Integration und Asylwesen nicht bewältigen. Wir brauchen eine radikale strukturelle Änderung in der bisherigen völlig verfehlten Migrationspolitik“, kritisiert der Grüne Bundesrat Efgani Dönmez. „In der Handhabung des Migrationsthemas herrscht grenzenloses Durcheinander. Die Zuständigkeiten sind über Bund, die...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat a.D.

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke