EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat
Markierung

Jugendpolitik

Generation Blau – Rechtsruck bei Jugendlichen

G

Wien (OTS) – Am Mittwoch, 30.09.2009 leitete Sylvia Saringer in “Am Punkt” die Live-Diskussion zum Thema “Generation Blau – Rechtsruck bei Jugendlichen”. Dazu wurden eingeladen: Der Jugendforscher Bernhard Heinzlmaier, der Bundesrat für das Land Oberösterreich von den Grünen Efgani Dönmez, der Jugendkoordinator der SPÖ-Wien und Landtagsabgeordnete Peko Baxant...

“Burka brauche ich nicht in Österreich”

&

Für den Grünen Bundesrat Efgani Dönmez ist die Ganzkörperverschleierung in “Europa und Österreich nicht nachvollziehbar”. Der Grüne Bundesrat Efgani Dönmez greift sich an den Kopf. Efgani Dönmez: “Ich habe früher auch SPÖ gewählt, bis ich mitbekommen habe, was da für ein falsche Spiel gespielt wird”. Seit seinem “Brüste”-Aufreger ist der Grüne Bundesrat Efgani...

Grün und Blau: Die neue Generation

G

09.07.2009 | 18:21 | GEORGIA MEINHART (Die Presse) Efgani Dönmez, Rebell im Grünen Biotop, und Manfred Haimbuchner, Hoffnungsträger der FPÖ, über Jungwähler, Rechtsruck, Asyl und Wahlen in Oberösterreich. Artikel drucken Drucken Artikel versenden Senden Merken Vorlesen AAA Textgröße Artikel kommentieren Kommentieren Aus dem Archiv: Die Presse: Herr Haimbuchner, Herr Dönmez, Sie gehören zu den...

Streitfall Religionsunterricht: Maßnahmen für islamische Religions-LehrerInnen müssen auch für andere Religionsgemeinschaften gelten – Erste Schritte

S

Wie fundamentalistische Lehren die Integration behindern Demokratische Grundwerte dürfen an öffentlichen Schulen keine Glaubensfrage sein – LehrerInnen, die Menschenrechte in Frage stellen, haben unsere Kinder nicht zu unterrichten! „PädagogInnen, die demokratische Grundwerte, Verfassung und Menschenrechte in Frage stellen, haben an öffentlichen Schulen nichts verloren, egal ob es sich dabei um...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke

Per E-Mail abonnieren

Sie können sich neue Einträge des Blog auch per E-Mail zustellen lassen. Bitte benutzen Sie nachstehenden Link um Ihre E-Mail-Adresse einzutragen. Danach bekommen Sie jeden neuen Artikel per E-Mail zugestellt. Natürlich können Sie Ihr Abonnement auch wieder löschen, wann Sie wollen.