EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat
Markierung

Asylwerber

Asyl – Schutz und Hilfe vor Bedrohungen und dann der Urlaub in der „Gefahrenzone“

A

Warum unser Asylsystem ad absurdum geführt wird Asyl bedeutet in einem anderen Land Schutz und Hilfe zu bekommen, weil man im eigenen Land Gefahren und Bedrohungen ausgesetzt ist. Die nun aufkommenden Fälle von Asylberechtigten und jenen Personen, welche bereits die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten haben und trotz höchster Sicherheitswarnstufe des Außenministeriums in ihr Herkunftsland...

Supermarkt und Zauberwort “Asyl” – Warum wir komplett neue Wege in der Asylpolitik beschreiten müssen!

S

Als ehemaliger Sozialarbeiter in der Flüchtlingsbetreuung und Abgeordneter zum Bundesrat und Nationalrat bei den Grünen und der ÖVP sowie zuständiger Bereichssprecher für den Themenkomplex, habe ich mich dieser Thematik immer aus unterschiedlichen Perspektiven angenähert und mich sehr intensiv, ohne parteipolitischen Tunnelblick, damit beschäftigt. Dass die interessierte Öffentlichkeit bei dieser...

Züchten Probleme selbst heran

Z

Wie sollte die Lösung aussehen für das, was sich derzeit an den Grenzen abspielt? Die Lösung schlechthin gibt es nicht. Man muss auf unterschiedlichen Ebenen ansetzen. Das eine ist die Ursachenbekämpfung. Die Ursachen liegen darin, dass die USA Interventionskriege geführt haben. Im Irak, in Somalia, Afghanistan. Die Gewinne der Kriege streifen die Rüstungsfirmen ein, die Kosten werden...

Ene Mene Muh und dran bist du – Das politische Spiel am Rücken der Flüchtlinge

E

Die Politik kratzt gegenwärtig nur an der Oberfläche herum. Ein Ende dieses Flüchtlingsstroms ist nicht in Sicht, da die verantwortlichen Eliten noch immer nicht erkannt haben, dass die Lösung der gegenwärtigen Probleme auf Entwicklung, Sicherheit und Kooperation beruhen und nicht auf Wettbewerb, wer denn die wenigste Verantwortung übernimmt. Die Verantwortung an die Landesgrenzen des...

Weltflüchtlingstag im Schatten der Fremdenrechtsnovelle 2009. Novelle bringt Verschärfungen aber keine Lösungen.

W

Der Weltflüchtlingstag am morgigen 20. Juni ist ein Tag um einerseits an jene zu denken, die schon an den Grenzen Europas scheitern und andererseits an jene, die es bis nach Österreich geschafft haben und hier nun um ihre Anerkennung als Flüchtlinge bangen. Eines der meist novellierten Gesetze in Österreich ist das Fremdenrechtsgesetz, darunter auch das Asylgesetz. Jede Änderung hat bisher für...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke