EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat
Markierung

Mohammed

Verhältnis Kirche und interreligiöser Dialog zu Konfessionslosen

V

Meine kritischen Kommentare zum Verhältnis Kirche und interreligiöser Dialog waren Gegenstand eines Treffens in der Diözese Linz. Ich wurde von Diözesanbischof Herrn Dr. Manfred Scheuer und seinem engeren Kreis von Mitarbeitern gemeinsam mit dem Obmann der Türkischen Kulturgemeinde Österreich Herrn DI Birol Kilic eingeladen. Es war ein sehr offenes und freundliches Gespräch ohne den Blick auf die...

Mohammed und seine Feinde – Von Strache bis Sarrazin die gegner formieren sich. Mit großer Unterstützung und den falschen Argumeten

M

profil: In Europa geht die Angst vor einer „schleichenden Islamisierung“ um. Sie selbst haben diesen Begriff auch schon verwendet. Müssen wir uns fürchten? Dönmez: Wir brauchen uns vor dem Islam als Religion nicht zu fürchten, sondern vor denen, die diese Religion instrumentalisieren. Diese Furcht ist berechtigt und real. Es gibt viele Gruppierungen, die hier in Wien als verlängerter Arm ihrer...

Was muss noch alles passieren…

W

Die Wahlen sind geschlagen. Das Volk hat sich geäußert, abgestimmt, ihren Frust abgeladen. Dieses Ergebnis stellt die ersehnten Weichen der Veränderung für die nächsten Jahre in Österreich, aber in welche Richtung? Die konsens-, sachorientierte Politik hat keinen Sexappeal, da ist kein frischer Wind drinnen, sie ist fad und langweilig zugleich, hat keinen Unterhaltungswert und somit uninteressant...

EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke