EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Gedankensplitter zum Islam und ein Beitrag zur öffentlichen Diskussion

Ich bin der festen Überzeugung, dass sich der Islam mit seinen Imamen, Moscheen und Hadithen über kurz oder lang dem Ideal annähern müssen, wo der Islam bis zum 9. Jahrhundert schon ein Mal war und sich ab dem 19. Jahrhundert die westliche Welt durch den Geist der Aufklärung sowie dem Austausch auf Universitäten weiterentwickelt hat.

Eine Gemeinschaft von Lehrenden und Schülern, welche die Weisheit und Wissenschaft in den Mittelpunkt stellt, in der die Wahrheitssuche durch den offenen Dialog und Austausch auf Basis von ethischen Werten und tiefen humanistischen Haltungen geführt wird.

Wenn dies nicht gelingt, dann wird die Schere zwischen der muslimischen und restlichen westlich orientierten Welt noch größer werden. Der Untergang muslimischer Länder, trotz Geburtenstärke, besiegelt und die weitere Knechtschaft fortgeschrieben werden.

Wer gegen diese längst überfälligen Reformen ist und diese Form des Austausches unterbindet, hat den wesentlichen Kern des Islam nicht verstanden.

Von Efgani Dönmez
EFGANİ DÖNMEZ Abgeordneter zum Nationalrat

Archiv

Kategorien

Schlagwörter-Wolke